Die Idee

bodenst@ndig ist ein neues Festival, das Interpreten auf die Bühne bringt, die sich im weiten Feld der sogenannten „neuen“ Volksmusik zuhause fühlen. Ziel des Festivals ist es, dem Publikum sowohl etablierte Künstler und Gruppen aus dem Bereich der neuen Volksmusik zu bieten, wie auch ein Forum zu öffnen für noch weniger bekannte Ensembles, deren Musik und Spielstil aber jetzt schon begeistern.

bodenst@ndig fand 2016 erstmals statt – und ist  als jährlich wiederkehrender Fixpunkt in der Salzburger Musik- und Volksmusik-Szene geplant.